Herzlich Willkommen                                                                                                              

zu den globalen Ansichten

für eine bessere Welt in allen Belangen!

Diese Seite soll dazu beitragen, nachzudenken und die bereits vorhandenen Lösungen

für eine bessere Welt aufzuzeigen und in die Tat umzusetzen.

©  

Love to the universe in which you are acting

©


Wäre die Erde eine Bank,

wir hätten sie schon längst gerettet......©.....Greenpeace

 

©

 


Die Welt gibt jährlich über eine Billion Dollar für Waffen aus.

Der Waffenindustrie geht es in erster Linie um Profit und nicht um Frieden in der Welt.

Das Bedrohungszenario hält diese Maschinerie am Leben.

Im Krieg töten sich Menschen die sich nicht kennen

auf Befehl von Menschen die sich kennen aber nicht töten!!  

Auch die Religionen und ihre Anhänger bekämpfen sich

und mißbrauchen Gott für ihre niederen Ziele.

Dabei haben doch alle Religionen dieser Welt eine gemeinsame Wurzel.* Grenzenlose Liebe *

http://de.wikipedia.org/wiki/Feindesliebe

 

 

☮  ↘ hier ein Link zur Friedensforschung & Friedenswissenschaft ↙ ☮

 

 

©

Wir beuten unseren Planeten bis auf das Letzte  aus.

Regenwälder werden abgeholzt und auch sonst ist die Rohstoffmafia dabei,

die letzten Ressourcen  im Eiltempo aus dem Planeten zu quetschen.

Dass die Polkappen gerade abschmelzen, kommt der Rohstoffindustrie sicher gerade recht.

 

Die Rohstoffe dieser Welt gehören allen Menschen und nicht der Rohstoffmafia!!

Es geht halt immer um Profit fernab von jeglicher Vernunft.

So zerstört der Mensch in kurzer Zeit. was die Natur in Jahrmillionen geschaffen hat!

 

Würden wir nur qualitative Produkte erzeugen, bräuchten wir weniger Rohstoffe!!

...der  Link führt sie zu ihrer Stimme für nachhaltige Produktqualität

 



 

Der, der sagt, es sei nicht möglich,

 

sollte dem nicht im Wege stehen, der es tut.............©......chinesiches Sprichwort

 

©

 

 

Die Gier nach Profit macht auch die verwerfliche Massentierhaltung erst möglich

 

Eine Telefonzelle hat eine größere Lobby als die Tiere dieser Welt.

Wer glaubt Fleisch ist überlebenswichtig, sollte wenigstens auf artgerechte Haltung achten

Im nachfolgenden Link finden sie 5 gute Gründe für die Abschaffung der Massentierhaltung !




Die Ernährungsgewohnheiten der Industrienationen

haben dramatische Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen,

auf den Klimawandel, auf die Umwelt insgesamt,

auf das Schicksal der Tiere,

auf das Schicksal von Millionen hungernder Menschen

und auf den Hungertod von Millionen Kindern.

Anbei ein Link zur gesündesten Ernährung und ihre Auswirkungen

auf Klima- und Umweltschutz,  Tier- und Menschenrechte

 

 


http://www.fleisch-macht-krank.de/


Alleine die EU gibt jährlich mehr als 50 Milliarden Euro

 

für die Subventionen der Agrarindustrie aus, am meisten davon an die Tierindustrie.

Selbst zusätzliche Exportprämien werden für Tierprodukte gezahlt,

sodass billige Tierprodukte aus der EU den Weltmarkt überschwemmen

und die Existenzen der Bauern in armen Ländern zerstören.

„Die Tiere der Reichen essen das Brot der Armen“.

Aus der „Dritten Welt“ werden pflanzliche Futtermittel für die „Nutztierhaltung“

in die Industrienationen exportiert, obwohl in diesen armen Staaten

Kinder und Erwachsene hungern und an Hunger sterben........©..Dr. med Ernst Walter Henrich 


...der nachfolgende Link führt zu  einem Exzellenten Video über die Vorteile

und positiven Folgen der veganen Ernährung für eine bessere Welt.

http://vimeo.com/9582530

...nachfolgender Link führt sie zu Earthlings

Earthlings ist eine beeindruckende Dokumentation über die Massentierhaltung

 

http://www.youtube.com/watch?v=Tszu9twyEEo

....wußten sie das man für 1 kg Fleisch 15 000 Liter Wasser

und 16 kg Getreide benötigt!!! Unglaublich aber wahr!

 

 

 

 

 

 

 


 

HOME ist ein freier Dokumentarfilm

des französischen Fotografen und Journalisten Yann Arthus-Bertrand.

Nach Angaben des Filmemachers Arthus-Bertrand (geistiger Eigentümer)

darf HOME von Jedermann auch ohne Genehmigung der Rechteinhaber

verbreitet und öffentlich vorgeführt werden.

Der Film vermittelt uns wieviel an Zeit wir noch haben

die Erde vor dem Kollaps zu schützen und welche Dinge wir alle gemeinsam ändern müssten,

damit dieser wundervolle Planet auch noch in vielen hundert Jahren

Lebensquelle für die kommenden Generationen sein kann.

Klicken sie auf das Bild zum Film

 

 

 

 

 

Von Yann Arthus Bertrand gibt es ab dem 31.03.2013
einen neuen Natur-Dokumentationsfilm namens "Planet Ozean"
Mit ziemlich erschreckenden drastischen aufrüttelnden Bildern
die einem zum Nachdenken über sein eigenes Konsum-Verhalten bringen.

 

Atomkraft nein danke

Atomkraftwerke nützen nur wenigen Menschen wenige Jahre,

bürden aber sehr vielen Menschen große Risiken für Leben und Gesundheit auf.

Sie hinterlassen Abfälle, die für Hunderttausende von Jahren sicher gelagert werden müssen –

eine unvorstellbar schwere Hypothek für die kommenden 40.000 Generationen.

http://100-gute-gruende.degegen Atomkraft

 


Es gibt keine gesunden Argumente für Atomstrom.

Wechseln sie noch heute zu den erneuerbaren Energien.

http://www.greenpeace-energy.de/ oderhttp://www.lichtblick.de/

 

Der Mensch produziert jährlich unglaubliche 600 Milliarden Plastiktüten weltweit

und schafft somit auch eine gigantische Umweltsünde!


Das Warten bis zu einem offiziellen Verbot ist verantwortungslos

gegenüber unserer Erde und allen Leben auf ihr."

 

 

 

.....folgende Links führen sie zu aufklärenden Publikationen über Plastik

und seine umweltschädigenden Folgen.

http://www.youtube.com/watch?v=Wki_XniOx-I

http://de.wikipedia.org/wiki/Plastikm%C3%BCll_in_den_Ozeanen

Beteiligen sie sich daran weniger Plastikmüll zu produzieren.

Der erste Schritt wäre keine Plastiktüten mehr zu erwerben.!!!

Wo ein Wille da ist auch ein Weg!

 

Avaaz ist ein Kampagnen-Netzwerk das mit Bürgerstimmen politische Entscheidungen weltweit beeinflusst.

Avaaz gibt Millionen von Menschen aus aus allen Gesellschaftsschichten eine Stimme,

um dadurch auf dringende internationale Themen Einfluss zu nehmen: den Schutz der Umwelt,

die Achtung von Menschenrechten,  sowie die Verminderung von Armut, Korruption und Krieg.

Avaaz nutzt das Internet, um Tausende von individuellen Aktionen zu bündeln,

um mit vereinten Kräften für das Gemeinwohl einzutreten.

Die Avaazbewegung umfaßt (Stand Feb 2013)  über 18 Millionen Mitglieder weltweit.

Machen sie mit!

 

.....und hier geht es zur Seite mit den guten Nachrichten

 

 

...dieses Seite befindet sich noch im Aufbau,beizeiten mehr......